Archiv für Sternwarte

Totale Mondfinsternis auf dem Schuldach

Verfinsterter Mond kurz vor dem Untergang

Verfinsterter Mond kurz vor dem Untergang (Foto: Florian Seiwald)

Fast 30 Mitglieder der Schulgemeinschaft haben es auf sich genommen, eine Stunde früher aufzustehen und bei klirrender Kälte ein grandioses Himmelsschauspiel zu beobachten.

Weiterlesen

Satellitenprojekt – Der Countdown läuft

Nach einigen Verzögerungen kommt das Projekt der Schulen TFO Bozen und TFO Meran und der Amateurastronomen “Max Valier” nun endlich in die Zielgerade.

Unser Satellit auf dem Rütteltisch des MPE

Unser Satellit auf dem Rütteltisch des MPE

Im Moment arbeiten die Ingenieure der Weltraumfirma OHB (unser Hauptsponsor) mit Hochdruck an den letzten Tests und Vorbereitungen für den Start.

Weiterlesen

Wahlfachgruppe auf der Sternwarte in Gummer

Nach dem Beobachten beim Aufwärmen

Nach dem Beobachten beim Aufwärmen

Die Wahlfachgruppe “Astronomie und Sternwarte” besuchte am 27. Januar 2016 die Sternwarte “Max Valier” in Gummer. Bei klarem Himmel und guter Sicht konnten einige Himmelsobjekte durch das große Teleskop der Sternwarte beobachtet werden.

Neben der Astrogruppe waren auch die Schülereltern eingeladen. Die Beobachtungsobjekte waren Rote Riesensterne, Doppelsterne, Sternhaufen, Emissionsnebel und sogar Galaxien. Mit über 2 Millionen Lichtjahren Entfernung war die Andromedagalaxie das entfernteste Himmelsobjekt und der Mond mit 300.000 km Entfernung das nächste.

Weiterlesen

RG-Meran und TFO-Meran auf 3sat

Bei den Dreharbeiten auf dem Dach der Schule

Bei den Dreharbeiten auf dem Dach der Schule

Im Rahmen “100 Jahre Allgememeine Relativitätstheorie” hat ORF-Südtirol-heute einen Filmbeitrag an unserer Schule gedreht. Dabei haben Klaus Überbacher und Dieter Seiwald Aspekte der Allgemeinen Relativitätstheorie anschaulich erklärt.

Zu unserer Überraschung wurde der Beitrag am 9. Januar über 3sat im gesamten deutschsprachigen Raum innerhalb der Sendung “Aktuelles und Wissenswertes aus Südtirol” wiederholt.

Weiterlesen

NameExoWorlds – Das Rennen ist gelaufen

psr1257… und das Planetarium in Gummer landet einen Volltreffer! Der Namensvorschlag des Planetariums für das System PSR 1257+12 setzt sich weltweit durch, der Stern und die drei Planeten tragen ab sofort die offziellen Bezeichnungen: Lich, Draugr, Poltergeist und Phobetor

Das waren die Begründungen des Vorschlages:

  • Lich is a fictional undead creature known for controlling other undead creatures with magic.
  • Draugr refers to undead creatures in Norse mythology.
  • Poltergeist is an name for supernatural beings that create physical disturbences, from German for “noisy ghost”.
  • Phobetor is a Greek mythological deity of nightmares, the son of Nyx, the primordial deity of night.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Weiterlesen