Freiwillige Ferieneinsätze für Jugendliche ab 15 Jahren

Mit Landesgesetz vom 19. November 2012, Nr. 19 wurde die Möglichkeit für den Einsatz Jugendlicher im Rahmen nicht gewinnorientierter Organisationen und Körperschaften geschaffen. Dieser Dienst kann in den Ferienmonaten geleistet werden und soll den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, in den Sommermonaten Erfahrungen bei Non-Profit-Organisationen zu sammeln und in den Bereichen gesundheitliche und soziale Fürsorge, entwicklungspolitische Bewusstseinsbildung sowie Zivil- und Umweltschutz in Südtirol tätig zu werden. Für das Jahr 2019 hat die Landesregierung mit eigenem Beschluss festgelegt, dass die Finanzierung für insgesamt 120 Stellen für freiwillige Ferieneinsätze für Jugendliche zur Verfügung gestellt wird. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 15 bis 19 Jahren, welche in Südtirol eine Oberschule oder Berufsschule besuchen. Der freiwillige Ferieneinsatz wird für eine Zeitspanne von 6, 7 oder 8 Wochen geleistet. Nach Abschluss des freiwilligen Dienstes erhalten die Jugendlichen eine Spesenrückvergütung, welche sich auf 80,00 Euro netto pro Woche beläuft.Die interessierten Schülerinnen und Schüler melden sich direkt bei den Organisationen und Körperschaften, welche anschließend die Auswahl der Jugendlichen treffen und die meldeamtlichen Daten innerhalb 14.  Juni 2019 dem Amt für Kabinettsangelegenheiten mitteilen.
In der Anlage findet ihr die Liste der Vereine und Körperschaften, bei denen der Freiwilligendienst geleistet werden kann.
 Auskünfte erteilt das Amt für Kabinettsangelegenheiten, Silvius-Magnago-Platz 1, 39100    Bozen (Tel.    0471/412136,  Fax: 0471/412139, E-Mail:  kabinett@provinz.bz.it)

>> Zu Herunterladen: Liste der Vereine und Körperschaften, bei denen Freiwilligendienst geleistet werden kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *