Essay-Werkstatt mit Selma Mahlknecht

Selma2

Selma Mahlknecht diskutiert
mit Schülern den Essay

Was ist ein Essay? Wozu braucht man ein Essay? Wie schreibt man ein Essay?

Diesen Fragen gingen die vierten Klassen der TFO sowie die fünfte Klasse RG Naturwissenschaften am Montagvormittag in einer Schreibwerkstatt mit Selma Mahlknecht auf den Grund.
Der Essay ist eine besondere Textform, die bei der Abschlussarbeit aus Deutsch auf dem Programm steht.
Die Autorin von Büchern und Theaterstücken, die zurzeit als Medienpädagogin an einer Schule im Engadin arbeitet, bot den Schülern und Schülerinnen Einblicke in ihre essayistische Textarbeit. Sie las aus ihren eigenen Texten vor, diskutierte mit den Teilnehmern über Aufbau und Struktur der Texte, erzählte über ihre Herangehensweise beim Schreiben und stellte gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen Überlegungen zu den Inhalten an.

Den Schülern und Schülerinnen blieb aber auch noch  Zeit, das Schreiben selbst auszuprobieren. Dabei suchte Selma Mahlknecht das persönliche Gespräch mit den einzelnen Schreibern und gab Tipps  und Denkanstöße zu den Textversuchen. Selma Mahlknecht schaffte es, die Teilnehmer zum Essay heranzuführen und Antworten auf die zu Beginn gestellten Fragen zu geben.

Selma1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *