Landesmeisterschaft Fußball Junioren

stehend: Patrik Gögele, Norman Waldner, Johannes Gamper, Daniel Karnutsch kniend: Manuel Rechenmacher, Matthias Tammerle, Stefan Kuen, Tobias Pföstl

stehend: Patrik Gögele, Norman Waldner, Johannes Gamper, Daniel Karnutsch
kniend: Manuel Rechenmacher, Matthias Tammerle, Stefan Kuen, Tobias Pföstl

Am Montag fand in Bozen die Landesmeisterschaft in Fußball für Junioren statt. 34 Schulen aus dem Land hatten sich eingeschrieben. Zunächst ging es in Gruppenspielen darum sich für die Gewinner- oder Verliererrunde zu qualifizieren. Unsere Mannschaft platzierte sich nach drei Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz und konnte sich somit für die Sieger-Finalrunde qualifizieren.

Nach dem ersten Spiel gegen das Gymnsium Brixen stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, somit musste das 7-Meter-Schießen entscheiden. Dank unseres ausgezeichneten Tormanns Stefan Kuen und unseren treffsicheren Torschützen (Johannes Gamper, Patrik Gögele und Tobias Pföstl) konnten wir das Spiel 3:2 entscheiden und eine Runde weiterkommen. Daraufhin standen wir einer wirklich starken Mannschaft der TFO Bozen gegenüber, wo nach regulärer Spielzeit wieder ein Ausgleich zu Buche stand. Wieder brachten unsere Torschützen mit drei sicheren Treffern sowie eine glänzende Parade unseres Torhüters Matthias Tammerle einen 3:2 Sieg und wir standen im Halbfinale.

Im Halbfinale mussten wir uns dem späteren Landesmeister Handelsoberschule Bozen geschlagen geben und schlussendlich um den dritten Platz kämpfen. Auch hier musste nach einem 1:1 die Siebenmeter entscheiden, und diesmal zogen unsere Jungs den Kürzeren und verloren 4:3.

Ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag ging für unsere Mannschaft erst gegen 17 Uhr zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *