Leitbild

Im Labor für Elektrotechnik

Im Labor für Elektrotechnik

Die Technik ist an der Technologischen Fachoberschule wichtig – aber nicht alleine. Angestrebt wird an unserer Schule eine umfassende Ausbildung, bei der die Sprachen und allgemeinbildende Fächer neben den technischen Fächern Platz haben. Dass nicht nur Bücherwissen gepaukt wird, dazu tragen die zahlreichen außerschulischen Angebote, Projekte und Praktika bei, aber auch die Methodenvielfalt im Unterricht selbst.

Derzeit bietet die fünfjährige Technologische Fachoberschule zwei Fachrichtungen an, „Bauwesen, Umwelt und Raumplanung“ und „Elektronik und Elektrotechnik“.

Die Oberschulreform und die damit verbundene Umwandung der Gewerbeoberschule GOB in die Technologische Fachoberschule TFO ist nun abgeschlossen. Seit Herbst 2012 ist der der Unterricht zudem auf die Fünf-Tage-Woche umgestellt.

Beim Vermessungspraktikum

Die TFO „Oskar von Miller“ ermöglicht sowohl eine allgemeinbildende als auch technisch-wissenschaftlich orientierte Ausbildung. Nach einem einheitlichen Biennium stehen in Meran zwei Fachrichtungen mit folgenden Schwerpunkten zur Wahl:

  • Bauwesen, Umwelt und Raumplanung
    • Schwerpunkt Bauwesen, Umwelt und Raumplanung
    • Schwerpunkt Geotechnik
  • Elektronik und Elektrotechnik
    • Schwerpunkt Elektronik
      • Vertiefung Robotik (nach Wunsch)

Nach dem 1. Biennium kannst du die Ausbildung ohne Aufnahmeprüfung an allen technologischen Fachoberschulen in Südtirol fortsetzen (Maschinenbau, Informatik …).  

Arbeitsmöglichkeiten und Weiterstudium

Absolventen der technologischen Fachoberschule Meran bieten sich Arbeitsmöglichkeiten in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Dienst. Das Abschlussdiplom befähigt aber auch zum Weiterstudium an allen Universitäten und Fachhochschulen. Nahe liegend ist ein Studium in den Bereichen des Ingenieurwesens oder der Naturwissenschaften.