Schulband lädt zum Weihnachtskonzert Freitag 23. Dezember Mehrzwecksaal

Gedanken zur Weihnacht

von Jakob  Schwienbacher 5 CRG

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, liebe Lehrpersonen und Gäste, wir begrüßen euch zum heurigen Weihnachtskonzert unserer Schulband. Morgen ist Weihnachten und für uns alle beginnen die Ferien, eine erholsame Zeit mit vielen Tätigkeiten, aber der ursprüngliche Gedanke war eigentlich etwas anderes und dazu möchten wir euch heute bei diesem Konzert berichten. Warum feiern wir eigentlich Weihnachten?

Die meisten wissen hoffentlich, worum es dabei geht. Kleiner Tipp: es geht nicht um die Geschenke, sondern um die Geburt Jesu in Bethlehem. Der Termin 24. bzw. 25. Dezember wurde eigentlich aus dem antiken Sonnenkult übernommen.

Das Jahr neigt sich jetzt auch dem Ende zu und 2016 hat eine bewegte Geschichte. Vom BREXIT zur TRUMP-Wahl bis hin zum Krieg in Syrien und den Flüchtlingsbewegungen, das Jahr bot viele Überraschungen.  Auch damals – vor rund 2000 Jahren –  hatten die Eltern von Jesus ein bewegtes Jahr hinter sich.  In Bethlehem, das heute in der Westbank vor Jerusalem liegt, soll Jesus geboren sein. Bald nach der Geburt musste die Familie nach Ägypten fliehen.

Die Schlacht um Aleppo ist geschlagen, die Stadt liegt in Trümmern und die meisten Menschen sind vertrieben. Es wird lange dauern, bis wieder Normalität einkehrt.  Auch Jesus und seine Eltern kehren erst nach Jahren wieder in die Heimat nach Nazareth zurück.  Trotz des Exils konnte Jesus eine gute Ausbildung genießen, vielleicht sollte uns das ein Vorbild für uns sein, die wir Flüchtlinge aufnehmen, aber auch für die Flüchtenden, die ihre Chance nutzen sollten.

Wir möchten uns jetzt nicht mehr allzu viel mit Politik und Weltproblemen beschäftigen, sondern den wahrscheinlich wichtigsten Gedanken von Weihnachten aufgreifen. Es ist ein Glück, wenn wir morgen und übermorgen mit unseren Eltern, Geschwistern, Großeltern usw. uns zusammensetzen und gemeinsam das Fest  feiern können. In diesem Sinn wünschen wir euch allen ein frohes Fest!

Freitag, 23. Dezember im Mehrzwecksaal

1. Vorführung

8.40–9.30 UhrEingeladene Klassen

1A-RG, 1D-TFO, 4A-RG, 2B-TFO, 5BEL-TFO, 4 ABW-TFO,

1B-RG, 3 A-RG, 1B-TFO, 5 AEL-TFO, 3 BEL-TFO, 3C-RG, 5A-RG, 5C-RG

2. Vorführung

10.35–11.25 Uhr – Eingeladene Klassen

2 A-TFO, 1 DNW-RG, 2 C-TFO, 4B-RG, 5 ABW-TFO,

1 C-RG, 4 C-RG, 3 AEL-TFO, 1 C-TFO, 3B-RG,

5B-RG, 2DNW-RG, 5D-RG

3. Vorführung

12.15–13.05 UhrEingeladene Klassen

1 A-TFO, 3 ABW-TFO, 4 BEL-TFO, 2A-RG, 2B-RG, 2C-RG , 2 E-RG, 4DNW-RG, 4AEL-TFO, 3DNW-RG, 2D-TFO, 3BBW-TFO

Jede Vorführung dauert rund 50 Minuten. Die Lehrpersonen der jeweiligen Stunde begleiten ihre Klassen in den Mehrzwecksaal. Bitte pünktlich erscheinen! Sollten Klassen am Konzert nicht teilnehmen wollen, bitte der Schulleitung dies melden.

Programm

Einleitung

Matilda Cunietti: Se telefonando (Mina)

Sara Wegleiter: Freedom (Anthony Hamilton)

Gedanken

Paul Flarer: High Hopes (Kodaline)

Wenter Laurin: Piano Man (Billy Joel)

Gedanken

Lisa Zagler:Dirty Paws (Edward Sharpe)

Alina Santoso: A-Team (Ed Sheeran)

Gedanken

Veronika Pinzger: Gone Forever (Three Days Grace)

Jonas  Matha: Dani California (Red Hot Chili Pepper)

Ilmer Leon Constantin: Rough Landing, Holly  (Yellowcard)

Moderation: Jakob Schwienbacher

Mitglieder Schulband

An den Musikinstrumenten: Tobias Komar als Tontechniker,  Wenter Laurin am Klavier, Ilmer Leon Constantin am Schlagzeug, Johanna Prantl am Saxophon, Magdalena Prantl an der Trompete, Ugo Lorenz an der Gitarre,  Simone Simonetti am Schlagzeug, Michael Moser an der Gitarre, Aldo Simonetti an der Gitarre und am Bass, Matilda Cunietti am Bass.

GESANG: Jonas  Matha, Lisa Zagler, Sara Wegleiter, Alina Santoso, Matilda Cunietti, Veronika Pinzger, Lorenz Anna, Paul Flarer, Wenter Laurin, Ilmer Leon Constantin.

COACHES: Petra Gruber, Voice – Joe Chiericati, Band-Coach – Raphael Gamper, Gitarre und Bass – Thomas Ebner, Schlagzeug – Christian Baur, Saxophon und Trompete

LEITUNG: Silvio Simonetti und Ugo Lorenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *