Regisseur Andreas Pichler, Gast an der Schule zwischen “Milch” & “Alkohol”

Milch-Plakat TFO-webDer bekannte Dokumentarfilm-Regisseur Andreas Pichler ist am Donnerstagvormittag auf Einladung der Schulbibliothek Gast unserer Schule. Dabei wird er zwei Klassen und interessierten Lehrpersonen begegnen. Er hat eben letzte Woche seinen neuesten Film als Weltpremiere in Bozen präsentiert: “Alkohol – Der globale Rausch”. Im zweistündigen Treffen wird er über diesen Film genauso erzählen wie über “Das System Milch” (2018), seinem sehr erfolgreichen und kritischen Film über die Milchwirtschaft. Thema ist zudem das Handwerk des Dokumentarfilmens.Pichler ist mit dem wichtigsten Dokumentarfilmpreis Deutschlands, dem Grimme-Preis, und anderen Preisen ausgezeichnet worden. Er war bereits einmal Gast an unserer Schule mit seinem Film “Der Pfad des Kriegers” über einen Südtiroler Jesuiten, der in den 80er Jahren nach Südamerika ging und sich radikalisierte.
Die Begegnung findet im Bibliotheksraum II zwischen 9.30 und 11.25 Uhr statt. Interessierte Lehrpersonen sind eingeladen.

Pichlers aktueller Film “Alkohol – Der globale Rausch” läuft derzeit in Meran und Südtiroler Kinos. Hier die Termine des neuen Films in Meran und Bozen: Alkohol-Plakatwww.filmclub.it/de/programm/filme/alkohol-der-globale-rausch/

Webseite zu “Das System Milch”: www.dassystemmilch.de/

Hier ein Rezensionszitat zu “Milch”:
“In ruhigen und dennoch aussagekräftigen Bildern gelingt es Pichler, die Komplexität des Themas darzustellen.” (Münchner Merkur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *