Besuch bei Dr. Schär

schärAm 18. September lud die Firma Dr. Schär zum “open day” ein. Nach einer Einführung konnten die Schüler*innen der 4AEL, 5AEL, 5BEL sowie der Berufsschule Mechatronik aus Bozen anhand verschiedener Stationen die Produktion, Dr. Schär als möglichen Arbeitgeber, das Technical Project Management sowie die Betriebstechnik kennenlernen. Beim abschließenden Mittagessen konnten wir selbst erfahren, wie hervorragend glutenfreie Prudukte schmecken können.

Herzlichen Dank an Dr. Schär für diese Einladung

Wissen teilen, gemeinsam digitale Bildung gestalten

Ein Erasmus+-Projekt mit der FOS Ansbach logosbeneficaireserasmusright_de

Die Partnerschaft mit der Fachoberschule Ansbach besteht seit 2015. Die fränkische Schule suchte IMG_20190315_100623damals über die Bildungsdirektion eine Partnerschule in Südtirol. Direktor Franz Josef Oberstaller, der damals unsere Schule leitete, beauftragte seinen Vize Josef Prantl, die Kontakte herzustellen. So kam es im November 2015 zu einer ersten gemeinsamen Fortbildung in Ansbach, an der Dir. Oberstaller und Prof. Prantl teilnahmen. Das Thema lautete „Evidenzbasierte Methoden der Unterrichtsdiagnostik und -entwicklung“ mit Prof. Tuyet Helmke von der Uni Koblenz. Weiterlesen

Landesmeisterschaften im Fußball

FussballUnter strömenden Regen beteiligte sich am Mittwoch vormittags die Juniorenauswahl unserer Schule an den Landesmeisterschaften im Fußball. Sie konnten den 25. Platz von 32 Mannschaften erreichen.
Unsere Mannschaft: Simon Stangl, Jacopo Rainer, Max Rettenbacher, Julian Mazohl, Peter Weiss und Noah Unterweger.

Hoch hinaus

HochseilgartenAnfang Oktober besuchten die beiden 3.Klassen der Fachrichtung „Bauwesen, Umwelt und Raumplanung“ den Hochseilklettergarten in Terlan.

Nach einer kurzen Einweisung konnte der Spaß beginnen. Zuerst wurden die einfacheren Routen durchstiegen. Ein großer Teil der Schüler*innen wagte sich bis zum Schluss sogar auf die schwarze Kletterroute auf über 20 m Höhe. Dabei bewiesen sie Mut und Selbstvertrauen und zeigten große Geschicklichkeit. Am Ende schlossen die meisten Anwesenden den Besuch mit dem freien Fall aus 14 m Höhe ab.

Insgesamt zeigten sich die Schüler*innen sehr motiviert und konnten die anspruchsvolle körperliche Aktivität mit Spaß verbinden.

Geologische Exkursion der Fachgruppe NW

APfitscherJochm letzten Septembertag, aber bei strahlendem Sonnenschein, waren die LehrerInnen für Naturwissenschaften von RG und TFO am Pfitscher Joch, um sich einen Reim auf die verzwickte Geologie des sogenannten „Tauernfensters“ zu machen. Dort treten nämlich fast 400 Millionen Jahre alte Gesteine zu Tage. Unser hauseigener Experte, Christian Aspmair, half seinen KollegInnen dabei, sich zwischen Gesteinsformationen, Mineralien, Zeitaltern, geografischen Details und dem Hin und Her der afrikanischen und eurasischen Platten zurecht zu finden.